Chronik 

1844 - 2014

Das musikalische Leben mag auf der seeumspülten, romantischen Wasserburger Inselfeste schon immer eine besondere Rolle gespielt haben. Vermutlich haben sich auch die Herren von Wasserburg mit Musikern und Künstlern umgeben, wenn es in friedlichen Zeiten einen Grund zum Feiern gegeben hat. Allerdings fehlen uns darüber schriftliche Berichte. 

Während der Befreiungskriege zu Beginn des vorigen Jahrhunderts wurden auch am Bodensee bayerische Landwehrbataillone aufgestellt. Die erste von sechs Füsilier-Kompanien des 26. Bataillons war zugleich Musikkompanie und hatte ihren Sitz in Nonnenhorn, dem Nachbarort, der auch zur alten Pfarrei Wasserburg gehörte. Diese Musikkompanie bestand zeitweise aus neun Wehrpflichtigen und sieben Freiwilligen. Geübt wurde ausschließlich an Sonn- und Feiertagen. Die Musiker waren auch außermilitärisch in der so genannten “Musikgesellschaft Nonnenhorn” organisiert. Allerdings gab es nach der Auflösung der Landwehrbataillone kein gemeinsames Musizieren mehr, auch über die Nonnenhorner Musikgesellschaft gibt es nach 1826 keine schriftlichen Berichte mehr. 

Zur Gründung des Musikvereins  Wasserburg kam es erst im Jahre 1844

David Schäfler, ein 19jähriger, musikbegeisterter Hilfslehrer, konnte alle musikalischen Männer aus Bodolz, Hege, Nonnenhorn und Wasserburg um sich scharen und zum gemeinsamen Musizieren begeistern.

Kurz nach dem silbernen Gründungsjubiläum erhielt die junge Musik an Pfingsten 1871 ihre erste Vereinsfahne. Bald reichte der gute Ruf der Wasserburger Blasmusik weit über die Grenzen der Pfarrei hinaus.

Nach Überwindung der über Jahrzehnte anhaltenden, aufreibenden Zwistigkeiten zwischen den konkurrierenden Parteien der neuen »Musikkapelle« und der »alten Musik« ging schließlich ein wiedererstarkter Musikverein ins neue Jahrhundert.  

Im Jahre 1922 wurde der Klangkörper durch die Anschaffung von Holzblasinstrumenten erweitert, was der eigentlichen Harmoniemusik sehr zugute kam. 

1924 erhielt die Kapelle eine einheitliche Kopfbedeckung, 1927 die erste eigene Musikeruniform. Ab 1925 wurden zur Aufbesserung der finanziellen Mittel des Vereins auch Passivmitglieder aufgenommen.

Im Jahre 1934 wurde die Kapelle vor­übergehend dem SA-Marinesturm einverleibt.  Acht Musikerkameraden blieben auf den Schlachtfeldern des zweiten Weltkrieges. 

Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches gab die französische Militärregierung 1948 die Einwilligung zur Wiederaufnahme des Musik­lebens in Wasserburg. Bald konnten fehlende Instrumente neu angeschafft werden, zahlreiche junge Musiker ergänzten den Klangkörper.

Anlässlich des 110jährigen Bestehens lud der Musikverein Wasserburg 1954 zu einem Musikfest an den Bodensee.

1968 erhielten 36 aktive Musiker die von Dr. Alfred Weitnauer erneuerte schwäbische Tracht. Zwischen 1970 und 1975 wurden die bereits damals schon traditionellen Dreikönigskonzerte in die Wasserburger Kirche St. Georg verlegt, da ein Brand die Turn- und Festhalle zerstört hatte. 

Zum 130jährigen Bestehen trug der Musikverein im Jahre 1975 das dreizehnte Bezirksmusikfest aus. Im gleichen Jahr wurde das Freizeitzentrum fertig gestellt, in dessen Festhalle heute nicht nur alljährlich die Dreikönigskonzerte, sondern auch eine Reihe anderer Veranstaltungen unter Mitwirkung des Musikvereins stattfinden.

Seit 1965 sorgt die vereinsinterne Jugendarbeit für den Musikernachwuchs.

Heute ist die Wasserburger Musik weit über die Grenzen unseres Landkreises hinaus bekannt und genießt einen ausgezeichneten Ruf.

Im Folgenden sollen die  besonderen Ereignisse der letzten dreißig Jahre chronologisch aufgezählt werden:

1965

erster Auftritt einer Jugendgruppe des Musikvereins Wasserburg unter der Leitung von Hugo Ehrmann

1966

Musikalische Ausmalung der Rundfunksendung »Bayernchronik«

1967

Staatsminister Dr. Franz Heubl empfängt eine Delegation der Wasserburger Musik in der Bayerischen Vertretung in Bonn

1968

Frühjahrskonzert und Vorstellung der neuen schwäbischen Tracht für die Musiker

1969

8. Bezirksmusikfest mit 45 Teilnehmerkapellen in Wasserburg

1970

Verleihung der Pro-Musica-Plakette durch Bundespräsident Heinemann

1972

Aufzeichnungen für eine Langspielplatte in Dornbirn

1973

Mitwirkung bei einem Folklore-Festival des Bayerischen Fernsehens in der Lindauer Sängerhalle und musikalische Umrahmung von »Jetzt red’ i« in Wasserburg Aufzeichnungen für eine weitere LP im ORF-Studio in Dornbirn

1974

130-Jahr-Feier in kleinem Rahmen Begleitorchester für Walter Scholz bei einem Konzert in Grünkraut

1975

Ausrichtung des 13. Bezirksmusik­festes in Wasserburg 

1976

Als Vertreter des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes beim Südtiroler Landesmusikfest in Meran

1977

Mit der Nonnenhorner Schäfflertanz-Gesellschaft bei Bundespräsident Walter Scheel in Bonn

1978

Mitwirkung beim Hafenkonzert des Südwestfunks in Friedrichshafen

Gemeinschaftskonzert in Wasserburg am Inn

Erstes Weinfest im Wasserburger Schlosshof

1979

Empfang des Blasorchesters Budapest in Wasserburg

1980

Konzertreise nach Niedersimten bei Pirmasens und Heusenstamm bei Frankfurt Teilnahme am Großkonzert zugunsten der »Kartei der Not« in Kempten Demo-Kapelle beim Dirigentenkurs für Marschmusik in Wasserburg

1981

Musikalische Umrahmung für den »Schwabenspiegel«

Empfang des Bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß in Wasserburg

1983

Als Vertreter des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes beim Großkonzert des Bayerischen Rundfunks in Peiting

1984

1200 Jahre Wasserburg

Neujahrsempfang - Patrozinium - Bezirksmusikfest - Verleihung der Ehrenbürgerschaft - Wasserburger Festtage - Festumzug - Schiffstaufe - Festjahrausklang

Musikerausflug nach Budapest

1985

Musikfest in Tschars

Musikfest in Haselstauden-Dornbirn

Festzug in Opfenbach

Konzert am Volkstrauertag in der Kirche St. Georg in Wasserburg

1986

Auftritt beim Montfortfest in Tettnang

Teilnahme beim Musikfest in Reitnau und beim Bezirksmusikfest in Maierhöfen

Musikfest in Hergensweiler

1987

Einweihung des Lindenbrunnens und Maibaumsetzen in Wasserburg

Festumzug in Lindenberg

Bezirksmusikfest in Bösenreutin

Hafenkonzert in Friedrichshafen

Gemeinschaftskonzert mit »Union Musical St. Cäcilia« Benicasim/Spanien in Wasserburg

Vereinsausflug nach Wien

1988

Bezirksmusikfest in Wasserburg/Inn

Fahnenweihe in Oberreitnau

Hafenkonzert mit ORF, SWF und DRS in Wasserburg

Vereinsausflug in die südliche Steiermark

1989

Konzertreise nach Benicasim/Spanien

145 Jahre Musikverein Wasserburg

Empfang des Blasorchesters Budapest

Festzug in Bregenz-Vorkloster
Josef Zürn gibt nach 22 Jahren sein Amt als Vorstand an Peter Wächter ab

1990

Einweihung des neu gestalteten Lindenplatzes mit Maibaumsetzen

Bezirksmusikfest in Weiler

Empfang des »Musikvereins Harmonie« aus Lahr-Dinglingen

Musikerausflug nach Prag

1991

Fahnenweihe der Freiwilligen Feuerwehr Hege

Standartenweihe zum Jubiläum »70 Jahre Musikverein Wasserburg/Günz«

Bezirksmusikfest in Gestratz

Empfang der Musikkapelle »Fanfare« aus Keispelt/Luxemburg

Musikalische Begleitung einer Schiffsfahrt DS Hohentwiel

700-Jahrfeier der Schweiz in Reitnau

Musikerausflug mit dem Motorschiff  »Wasserburg«

90. Geburtstag von Karl Prestele

1992

Musikerausflug nach Lahr-Dinglingen

Wertungsspiel in Sigmarszell

Hafenkonzert des SWF im Stedi Nonnenhorn

Empfang der Musikkapelle Hartpenning

Empfang der Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und Thomas Klestil in Wasserburg

1993

Maibaumfest und 175 Jahre Gemeinde Bodolz

Musikfest in Weißensberg

Fahnenweihe der Freiwilligen Feuerwehr Wasserburg

Bezirksmusikfest in Maria Thann

1994

Musikfest in Scheidegg

Produktion einer CD in der Festhalle Weißensberg
Jubiläumsausstellung 150 Jahre Musikverein im Museum im Malhaus
32. Bezirksmusikfest des Bezirkes 7/Lindau in Wasserburg (B) verbunden mit dem Treffen der drei Wasserburger Kapellen von Günz, Inn und Bodensee, sowie Tschars (Südtirol) und Hartpenning (Oberbayern) anlässlich der 40- bzw. 25-jährigen Freundschaft
Gründung eines Fördervereins zur Jugendausbildung unter Leitung von Lothar Zanker und Arnold Heim

 

An dieser Stelle danken wir Fridolin Altweck für die Erstellung der Chronik bis in das Jahr 1994.

1995

Erstmalig Uferfest auf der Wiese an der Promenade

1996

Teilnahme am Wertungsspiel zum 34. Bezirksmusikfest in Oberreitnau

Mitwirkung am 10. Bezirksmusikfestes des Verbandes Werdenfels mit Konzert beim „1. Alpenländer Festival der Blasmusik“ in Garmisch-Partenkirchen

Fernsehaufnahmen für die Serie „Bayern live“

1997

Kirchenkonzert in „St. Johannes“ Bodolz/Schachen

Fahrt nach Südtirol zum 100jährigen Bestehen der Musikkapelle Tschars

Besuch bei der Musikkapelle Hartpenning/Oberbayern zu deren 50 Jahresfeier

1998

Bei der Generalversammlung gibt Peter Wächter nach 9 Jahren sein Amt als 1. Vorstand ab, Nachfolger ist Dietmar Witzigmann

Kirchenkonzert in der „St. Georg“ in Wasserburg

Besuch der Musikkapelle Tschars/Südtirol

1999

Wunschkonzert zur Förderung des musikalischen Nachwuchses

2000

Neustrukturierung der Jugendausbildung: Vereinsgründung zur Förderung der musikalischen Jugendarbeit Bodolz-Wasserburg e. V. (VJBW)

2001

Lothar Zanker verlässt nach 10jähriger Tätigkeit als Dirigent unseren Verein, Nachfolger ist Engelbert Martin aus Thal/Vorarlberg

Wertungsspiel zum 39. Bezirksmusikfest in Lindau (B)

Kirchenkonzert in „St. Georg“ Wasserburg (B)

 

2002

Besuch vom Musikzug des TSV Heusenstamm/Hessen

Konzert beim Sommerfest in Bad Säckingen/Harpolingen in Südbaden

4 Tage Konzertreise nach Berlin und Finsterwalde

2003

Bei der Generalversammlung tritt 1. Vorstand Dietmar Witzigmann nach 5jähriger Amtszeit zurück, Nachfolger ist Andreas Zürn

Wertungsspiel beim 41. Bezirksmusikfest in Hergensweiler

Einladung zum 50-jährigen Jubiläum der Stadtkapelle Wasserburg am Inn verbunden mit dem 11. Verbandsmusikfest des Musikbundes von Ober- und Niederbayern

 

2004

 

Jubiläums-Dreikönigskonzert
Teilnahme beim Wertungsspiel in der Höchststufe in Maria-Thann
Einer Einladung der Stadtkapelle Wasserburg am Inn zufolge, Mitwirkung beim dortigen Frühjahrskonzert in der Badria-Halle

Frühschoppenkonzert in Thal/Vorarlberg anlässlich des Musikfestes vom MV Thal

Mitwirkung bei der 1200-Jahr-Feier der Gemeinde Hartpenning in Oberbayern

Jubiläums-Uferfest vom 16.07. - 18.07.2004 in Wasserburg (B)

 

2005

 

erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel zum Verbandsmusikfest in Kressbronn am Bodensee

Konzert in Tschars/Südtirol

Dirigent Engelbert Martin beendet nach 4,5 Jahren Dirigententätigkeit sein Amt als 1. Dirigent zum 30.06.2005

traditionelles Uferfest vom 16.07. und 17.07. in Wasserburg (B) auf der Halbinsel

Robert Fink aus Röthenbach im Allgäu ist neuer 1. Dirigent. Der erste Auftritt mit ihm war am 28.8.2005 ein Promenadenkonzert in Wasserburg auf der Halbinsel. Leider musste Robert Fink sein Amt als 1. Dirigent im September ablegen. Mit Günther Bruderhofer konnten wir wieder einen 1. Dirigenten aus eigenen Reihen finden.

 

2006

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Günther Bruderhofer in der Sumserhalle in Wasserburg

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel von unserem Klarinetten-Quartett

Konzertreise nach Wasserburg an die Günz

 

2007

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Günther Bruderhofer in der Kirche St. Georg in Wasserburg

erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Heimenkirch mit dem Musikverein und drei kleinen Gruppen. Erstmals seit 1992 konnten wir wieder mit einer Jugendkapelle am Wertungsspiel teilnehmen. Günther Bruderhofer beendet nach zwei Jahren sein Amt als 1. Dirigent zum Ende der Saison im September.  Unseren Bundesdirigenten im ASM,  Elmar Vögel aus Sigmarszell, konnten wir als Dirigent gewinnen.

  

2008

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle in Wasserburg.

Generalversammlung mit Neuwahlen.

 

Hugo Ehrmann im Februar 2008. (Chronist)

 

Wir danken Hugo Ehrmann für das Führen der Chronik. In der Generalversammlung wurden Ramona Zürn und Elisabeth Meuchelböck zu den neuen Chronistinnen bestimmt.

 

Hugo Ehrmann wird am 5. April anlässlich seinem 75. Geburtstag und seines 60- jährigen Mitwirkens zum Ehrendirigent  ernannt.

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Stiefenhofen mit dem Musikverein Wasserburg,  der Jugendkapelle und einem Klarinettenquartett.

Konzertreise nach Wasserburg am Inn mit gemeinsamem Openair-Konzert der 3 Wasserburger Kapellen Inn, Günz und Bodensee.

Traditionelles Uferfest 19. und 20. Juli

 

2009

 

Dreikönigskonzert am 6.Januar mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle Wasserburg mit gleichzeitiger Eröffnung der 1225- Jahrfeier der Gemeinde Wasserburg

Generalversammlung im Fischerstüble Bichlmair

Teilnahme am 1. Faschingsumzug der Feuerhexen in Wasserburg

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Scheidegg im April. Der Musikverein tritt zum ersten Mal in der Kategorie traditionell schwer an. Ein Holzbläserquartett sowie ein Blechbläserquintett stellten sich ebenfalls sehr erfolgreich den Wertungsrichtern in Scheidegg.

Mai: Jahreskonzert der Bläserschule und 10 Jahre Klassenspiel Wasserburg

Marschmusikwettbewerb im Rahmen des Bezirksmusikfestes in Scheidegg. Der Musikverein nimmt zum ersten Mal an einem Marschmusikwettbewerb teil und erhält 92 Punkte, 1.Rang mit Auszeichnung. 3-tägiges Uferfest im Rahmen der 1225Jahrfeier in Wasserburg.

Am 13.9.2009 führt der Musikverein Wasserburg zusammen mit dem Fanfarenzug Krumbach und den Feuerwehren aus Wasserburg und Hege zum Festtag der Gemeinde Wasserburg einen "Großen Zapfenstreich" auf der Wiese im Aquamarin auf.

 

 

2010

 

Dreikönigskonzert am 6.Januar mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle Wasserburg.

Generalversammlung im Fischerstüble Bichlmair

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Opfenbach im April.

Teilnahme am Festzug in Lindau-Reutin

Festzug im Rahmen des Bezirksmusikfestes in Opfenbach.

2-tägiges Uferfest auf der Halbinsel in Wasserburg.

Oktoberfesteröffnung in Lindau-Aeschach

Weihnachtsmusik am Stephanstag in der Kirche St. Georg.

 

 

2011

 

Dreikönigskonzert am 6.Januar mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle Wasserburg.

Bürgermeister Thomas Eigstler wurde von uns verabschiedet. Thomas Eigstler ist seit 15.1.2011 neuer erster Bürgermeister der Gemeinde Wiggensbach im Allgäu. 

Generalversammlung im Pfarrheim in Wasserburg mit Neuwahlen.

Andreas Zürn stellte sich nach 22 Jahren Ausschusstätigkeit nicht mehr als erster Vorstand zur Wahl. Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorstand Hans-Jörg Ledermann, 2. Vorstand Sabine Krebs, Schriftführer Tobias Holinski, Kassier Rainer Praedel, 1. Dirigent Elmar Vögel, 2. Dirigent und Notenwart Stefan Hilger, Trachtenwart Anita Marschall, Instrumentenwart Stefan Bruderhofer, Jugendwart Cornelia Braun.

Teilnahme am 2. Faschingsumzug der Feuerhexen in Wasserburg

Ständchen für den neuen Bürgermeister Thomas Kleinschmidt
Teilnahme am Faschingsumzug Nonnenhorn
Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Röthenbach mit 94 Punkten und damit Qualifikation für den Oberstufenwettbewerb Augsburg
Bezirksmusikfest Röthenbach
Frühschoppen am Brückenfest in Schwarzenbach
2-tägiges Uferfest auf der Halbinsel in Wasserburg
Beerdigung unseres treuen Kameraden Peter Wächter
Oberstufenwettbewerb  des ASM in Augsburg (4.Platz)
Frühschoppen in Wiggensbach

Weihnachtsmusik am Stephanstag in der Kirche St.Georg

 

2012

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

Generalversammlung im Pfarrheim

1.St.Georgsritt in Wasserburg

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Gestratz mit 93Punkten

Traditionelles Maiblasen

ASM-Konzert in Weilheim

Bezirksmusikfest in Gestratz

Frühschoppen am Brückenfest in Schwarzenbach

2-tägiges Uferfest auf der Wasserburger Halbinsel

Musikerausflug nach Tschars

 

2013

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

Generalversammlung im Pfarrheim

Frühjahrskonzert in Marktdorf

2.St-Georgsritt in Wasserburg

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Lindenberg mit 94 Punkten in der Höchststufe

Traditionelles Maiblasen

Teilnahme am Abendlauf der Bodenseebank zu Gunsten des Musikvereins

Teilnahme am Bezirksmusikfest in Lindenberg

2-tägiges Uferfest auf der Wasserburger Halbinsel

 

 

2014

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

3. St-Georgsritt in Wasserburg

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Wohmbrechts

Traditionelles Maiblasen

Bezirksmusikfest in Wohmbrechts

Besuch der Hartpenninger Musikanten bei uns in Wasserburg

Benefizkonzert mit den "Allgäu-Schwäbischen-Musikanten"

Konzert in Lindau zur Hafenweihnacht

Weihnachtsmusik in der Kirche

 

2015

 

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

Kirchenkonzert in St. Georg - Erlös für die Renovierung der Kirche

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Weiler

Konzertreise nach Tschars/Südtirol

Teilnahme am Bezirksmusikfest in Weiler

Teilnahme am Musikfest in Möggers/Österreich

Uferfest in Wasserburg

Konzert zum Hegefest in Hege

Einweihung und öffentliche Probe im neuen Bürgerbegegnungshaus  BBH

Gemeinsames Hüttenwochenende in Niedersonthofen

Teilnahme an der Benefizgala zu Gunsten der José-Carreras-Leukämie-Stiftung in der Sumserhalle

Weihnachtsmusik in der Kirche

 

 

2016

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

Ausrichten der Wertungsspiele des Bezirkes 7

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Wasserburg (traditionell schwer)

Traditionelles Maiblasen

Musikerhochzeiten: Silvia und Jörg Göbel, Stefan und Anke Hilger, Marco und Natalie Pujol

Umrahmung des Fahneneinzugs des Kreisverbandsmusikfestes in Haslach

Konzertreise nach Wasserburg/Günz

Teilnahme am Musikfest in Egg/Österreich

Frühschoppen am Brückenfest in Schwarzenbach

2-tägiges Uferfest auf der Wasserburger Halbinsel

Frühschoppen am Dorffest in Hege

Beerdigung unseres langjährigen Musikers Johann Schorer

Teilnahme am Bezirksmusikfest in Hergensweiler

Weihnachtsmusik in der Kirche

 

2017

Dreikönigskonzert mit Dirigent Elmar Vögel in der Sumserhalle

Generalversammlung mit Neuwahlen: 1. Vorstand: Stefan Hilger, 2. Vorstand: Cornelia Braun, Kassier: Rainer Praedel, Schriftführer: Theresa Gruber, 2. Dirigent: Norbert Zanker, Notenwart: Stefanie Deiß, Jugendwart: Christina Specht, Instrumentenwart: Adrian Specht, Trachtenwart: Laura Böttger, Beisitzer (Chronik): Carmen Deiß, Beisitzer (Mitglieder): Laura Heimpel, Beisitzer (Getränke): Julian Wegmann

Umrahmung des Blaulichtempfangs

Erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Stiefenhofen

Teilnahme am Musikfest in Fluh/Österreich

Umrahmung des 80. Kirchenjubiläums der evangelischen Kirche in Wasserburg

Frühschoppen anlässlich des 50-jährigen Bestehens des TSV Hege in Hengnau

Frühschoppen am Brückenfest in Schwarzenbach

Teilnahme am Bezirksmusikfest in Stiefenhofen

2-tägiges Uferfest auf der Wasserburger Halbinsel

Stimmungsmusik am Samstagabend am Dorffest in Hege

Stimmungsmusik in Tramin / Südtirol  Weinfest

 

Chronistinnen:

Laura Böttger und Carmen Deiß